Folge uns

Nokia D1C: Mittelklasse-Androide zeigt sich im Benchmark

Denny Fischer

Veröffentlicht

in Android

am

Nokia wird mit neuen Android-Smartphones zurückkommen, nun verrät eines der ersten Geräte die eigene Hardware in einem Benchmark. Klar, Nokia wird natürlich keine teuren High-End-Smartphones an den Start bringen, in der eher bezahlbaren Mittel- und Einsteigerklasse dürfte der chinesisch-finnische Konzern seinen Platz finden wollen. Exakt das zeigt uns auch das Nokia D1C, dessen wichtigsten Infos des Datenblatts wir über einen Benchmark erfahren können.

Im Geekbench sehen wir einen soliden Mix, als Prozessor kommt der aktuelle Snapdragon 430 der Mittelklasse von Qualcomm zum Einsatz, welcher von ausreichenden 3 GB RAM Arbeitsspeicher unterstützt wird. Ein weiteres Detail dürfte noch interessant sein, da Android 7 Nougat hier bereits vorinstalliert ist. Durchaus zu erwarten, nur nicht immer selbstverständlich.

Nach der erfolglosen Zeit unter Microsoft soll Nokia natürlich wieder eine starke Marke mit gewisser Strahlkraft werden, noch für 2016 hatte man die Präsentation erster Android-Smartphones* versprochen. Viel Zeit bleibt allerdings nicht mehr, wir haben ja bereits den Oktober angerissen.

Sobald Nokia seine Geräte präsentierte, werdet ihr das natürlich hier erfahren.

2016-10-03-10_54_16

[via WinFuture]

5 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beliebte Beiträge