Nokia entschuldigt sich für Marketing-Fake

nokia-ois-fake-605x435

Gestern Abend wurde von Nokia das neue Lumia 920 und Lumia 820 präsentiert, ich berichtete allerdings nur vom großen neuen Flaggschiff, da ich es als besonders interessant empfand. Das neue Windows Phone ist mit einem besonderen Display ausgestattet und hat eine noch viel besondere Kamera mit an Bord, die alle Konkurrenz locker schlagen soll, unter anderem durch ihre besondere Linse. Die als „floating Lense“ bezeichnete Technologie bietet eine optische Bildstabilisierung, welche nicht nur für eine längere Belichtung sorgt, sondern letztlich für Bilder ohne Verwacklungen. Natürlich gab es dazu auch einen entsprechenden Image-Film, so wie es die Hersteller von Consumer-Elektronik eben machen, doch bei Nokia ging da etwas derbe nach hinten los.

Denn der Film, der angeblich mit dem Lumia 920 gedreht wurde und zeigen sollte, wie stabil das Bild der Kamera sein kann, wurde nicht mit einem solchen Smartphone gedreht. Gut, das verwundert auch keinen, jeder Hersteller trickst natürlich irgendwie, um dass die neuen Produkte zur Präsentation besonders toll dastehen. Dummerweise ist es bei Nokia aber aufgeflogen, ausgerechnet direkt in diesem Video, sodass es jeder sehen konnte. Wie gesagt, dumm gelaufen, dass so etwas nun ausgerechnet dem angeschlagenen Konzern Nokia passiert.

Doch die Jungs und Mädels gehen offen damit um und haben direkt heute noch eine offizielle Entschuldigung gepostet, weshalb die Sache in meinen Augen nur halb so schlimm ist und damit auch in Ruhe gelassen werden sollte. Keinem ist gedient, wenn man diese Geschichte noch weiter tottritt. (via, via, via)

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]