Nokia wird schon in weniger als einen Monat Samsung zeigen wollen, wie ein Kamera-Smartphone aussehen muss. Die Jungs aus Finnland oder wo auch immer sie jetzt sitzen mögen, werden am 11. Juli in New York ein neues Kamera-Smartphone enthüllen, welches bislang als Nokia Eos die Runde macht. An der Verschmelzung von Kamera und Smartphone versuchen […]

Nokia wird schon in weniger als einen Monat Samsung zeigen wollen, wie ein Kamera-Smartphone aussehen muss. Die Jungs aus Finnland oder wo auch immer sie jetzt sitzen mögen, werden am 11. Juli in New York ein neues Kamera-Smartphone enthüllen, welches bislang als Nokia Eos die Runde macht. An der Verschmelzung von Kamera und Smartphone versuchen sich einige Hersteller schon seit längerer Zeit, der jüngste Sprössling ist das Galaxy S4 Zoom von Samsung. Auch Sony soll gegen Ende des Jahres die Marke Cyber-shot bei Smartphones wieder aufleben lassen.

Doch wo entlang führt eigentlich der richtige Weg? Megapixel im hohen zweistelligen Bereich, optischer Zoom, echter Blitz, ein besonders gutes Display? Ich weiß es ehrlich gesagt nicht, denn bislang konnte kein Gerät tolle Technik mit toller Software und toller Qualität in einem kompakten Gehäuse unterbringen.

Spannend wird vor allem, wie sich eigentlich Windows Phone auf einem Kamera-Smartphone schlagen wird, denn Symbian ist tot und Android kommt nicht infrage für Nokia.

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]

(via AllThingsD)

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.