Nokia X mit Android landet in den ersten Online-Shops

Seit Wochen beschäftigt uns ein ein Thema – Kommt das Nokia X mit Android in den Handel oder nicht? Wenn es nach asiatischen Händlern geht, dann wird das Nokia X demnächst tatsächlich erhältlich sein, denn es wird in den ersten Online-Shops gelistet.

Normandy Leak

Auch ein paar Informationen zur verbauten Hardware werden geliefert, wie etwa die Bestätigung des 4 Zoll Displays mit einer Auflösung von 854 x 480 Pixel. Unter der Haube sollen ein Snapdragon 200 und 512 MB RAM Arbeitsspeicher verbaut sein, als Betriebssystem kommt Android 4.4 KitKat samt Nokia-Oberfläche zum Einsatz. Des Weiteren gibt es 4 GB Datenspeicher, ein microSD-Slot, eine 5 MP Kamera und offenbar (zumindest in Asien) zwei SIM-Kartenslots.

Spekuliert hier nur einer oder wissen die tatsächlich mehr? Gute Frage, doch bislang verdichten sich die Hinweise eher auf einen Marktstart des Nokia X (aka. Normandy). Microsoft verdient bereits ordentlich mit Lizenzen an Android, warum dann auch nicht direkt mit den Geräten? Windows Phone wird man definitiv nicht ersetzen, sondern eher die Asha-Serie, also die Einsteigergeräte von Nokia, die vor allem in Schwellenländern gut verkauft werden. Zumal der Kauf durch Microsoft noch nicht durch ist, Nokia daher wohl vorläufig noch deutlich mehr Entscheidungsgewalt hat, als dann in naher Zukunft.

Volles Google-Programm: auch die Google Mobile Services sollen mit an Bord sein. Google Play, die Google Suche, YouTube usw. sind laut Datenblatt des Online-Shops mit beim Nokia X an Bord.

[asa]B00GJG0Q0I[/asa]

(via WMPoweruser, Phone Arena, WinPohneviet)

  • Jones

    Jemand aus Hanoi (Vietnam) hat dort einen Betrag eingeworfen: 3,790,000 Vietnamesische Dong

    Entspricht 129 Euro