• Nothing wird die Herkunft von OnePlus aufleben lassen.
  • Das erste Android-Smartphone kommt schon bald.
  • Es soll transparente Elemente mitbringen.

Es wird bald wieder eine weitere Smartphone-Marke geben, auf die wir ehrlich gesagt sehr gespannt sind. Nothing hat angedeutet und letztlich auch angekündigt, bald eigene Android-Telefone bauen zu wollen. Nothing gilt durchaus als spiritueller Nachfolger von OnePlus. Carl Pei hat die Marke nach seinem Ausstieg bei OnePlus gegründet, bislang aber nur kabellose Ohrhörer vorgestellt.

Nachdem OnePlus mehr und mehr eine simple Kopiermarke von Oppo zu werden scheint, freuen wir uns natürlich über neue innovative Start-Ups am Markt. Dazu möchte auch Nothing gehören. In den letzten Wochen gab es erst offenkundige „kryptische“ Nachrichten zu Nothing und Android, aber auch Insider haben das Vorhaben bestätigen können.

OnePlus driftet jetzt wirklich ab

Smartphone von Nothing: Ehemaliger OnePlus-Gründer mit dem Spirit „von früher“?

Nothing soll laut Techcrunch an einem eigenen Smartphone schon seit über einem Jahr bauen. Vorgestellt werden soll es womöglich diesen oder erst nächsten Monat, aber auf jeden Fall noch dieses Frühjahr. Prototypen gab es wohl hinter den Kulissen des Mobile World Congress zu sehen, aber bis dato noch keine Leaks. Nothing selbst sprach vor ein paar Tagen noch von „March is going to be fun“.

Nothing baut laut Gerüchteküche ein Smartphone, das den Kopfhörern ähneln soll. Es ist möglicherweise mit transparenten Bauteilen am Gehäuse zu rechnen. Derartige Experimente gab es schon von Xiaomi und HTC, aber jeweils nicht von langer Dauer. Ein kleineres Start-Up definiert sich allerdings anders und hat eine engere Fancommunity.

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.