Smartphones bleiben in Restaurants liegen, das hat man schon mal gehört. Aber die Quelle des neusten Nothing Phone 1 Leaks ist extrem ungewöhnlich und auch sehr „fishy“. Also, bei Amazon ging ein Buch zu früh online, welches eine Kurzanleitung für das erste Smartphone von Nothing beinhaltet. Das klingt erst einmal nicht weiter abnormal, bis man sich die Historie der Publikationen anschaut, die der Autor des E-Books zu bieten hat.

Dieser Autor schreibt Smartphone-Anleitungen und Tipps für schnellere Schwangerschaften

Zu seine Büchern gehören: „TIPS ON GETTING PREGNANT“, „LIGHT OF MY LIFE“, WHY I LOVE EVERYTHING ABOUT YOU“, „COLOUR OF LOVE“ und noch einige weitere Titel dieser Art. Aber der James Abu hat auch schon andere Bücher geschrieben, zum Beispiel über das Samsung Galaxy A11 und über die Tab S8-Serie. Alles in allem klingt das für uns trotzdem nicht nach einer Quelle für handfeste Leaks der Smartphone-Branche.

Liest man seinen Text zum Nothing Phone 1, klingt dieser auch eher nach Liebesbuch. Oder halt auch nur einfach nach Marketing. „Eine exzellente Batterie, die so schnell lädt“. Ohne zu verraten, wie schnell der angeblich 4500 mAh Akku wirklich geladen werden kann. Dafür wissen wir, dass die Snapdragon 778-CPU „sehr schnell und lieblich“ ist. „Erstaunliches“ HDR10+ gehört zu den Display-Spezifikationen, wodurch das Nothing Phone 1 überhaupt erst ein „exzellentes“ Gerät wird.

Superlativen-Weltmeisterschaft

Es wird noch besser. Der Prozessor soll von „Weltklasse“ sein, er sei „einer der besten der Welt“. Er bietet eine „einzigartige Geschwindigkeit“ und das Gerät sei dadurch „sehr schnell“. Außerdem hat das Nothing Phone 1 ein „sehr exzellentes Betriebssystem“, welches das „großartige Android 12“ ist. Das klingt alles ganz nett, allerdings auch sehr ausgedacht. Ich wüsste gern, warum solches Material entsteht. Glauben tun wir davon nicht so viel.

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.