Nvidia Tegra 4

Gestern konnten wir das erste Mal euch vom HTC M7 berichten, ein laut aktuellen Gerüchten neues Projekt des Herstellers, um im nächsten Jahr wieder ganz oben anzugreifen. Doch nicht nur dieses Gerät könnte im kommenden Jahr erscheinen, denn derzeit wird auch HTC als erster Hersteller gehandelt, der ein Gerät mit dem kommenden Tegra 4 bringen soll. Das ist der neuste ARM-Prozessor von Nvidia, der dann zwar wieder mit vier Prozessorkernen ausgestattet ist, die dann aber auf der neuen Cortex-A15-Architektur basieren.

Wie auch beim Tegra 3 wird es einen fünften Kern (Companion Core) geben, welcher für Hintergrundprozesse vorhanden ist und vor allem wenig Energie verbrauchen soll. Die vier Hauptkerne werden mit jeweils maximal 1,8GHz getaktet und endlich ist wohl auch ein LTE-Chip mit an Bord bzw. integriert.

Da HTC mit dem One X bereits das Tegra 3-Flaggschiff überhaupt am Markt hatte, wäre es definitiv nachvollziehbar, wenn man auch beim Tegra 4 eng mit Nvidia zusammenarbeitet. (via)

[asa]B004Q3QSWQ[/asa]

Werbung

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.