Während O2 bzw. Telefonica das eigene 5G-Netz in Deutschland weiter ausbauen wollen, gibt es für einige Kunden des Netzbetreibers eine gute Nachricht.

Wer mit dem O2 Free Unlimited Max-Tarif unterwegs ist, kann jetzt an einigen Orten mit „unbegrenzter“ Geschwindigkeit surfen. Eigentlich ist der Tarif auf 500 Mbit/s gedeckelt, doch für Testzwecke kappt der Netzbetreiber diese Grenze jetzt. Dort, wo verfügbar, können Kunden im 5G-Netz mit mehr als 500 Mbit/s surfen. Auch die Beschränkung für den Upload von 50 Mbit/s wird temporär gestrichen.

Machen sich derartige Geschwindigkeiten überhaupt im Alltag bemerkbar? Wenn ja, wie? Und bieten sie tatsächlich einen spürbaren Mehrwert?

O2 hebt die maximale Geschwindigkeit bis zum 30. September für alle Kunden des erwähnten Tarifs auf. Dadurch will man feststellen können, ob heute überhaupt schon Geschwindigkeiten oberhalb der 500 Mbit/s bzw. 50 Mbit/s im mobilen Alltag für die Kunden eine Rolle spielen. Was ich mir ehrlich gesagt kaum vorstellen kann, das dürfte nur für sehr, sehr wenige Leute interessant sein.

Bisherige Geschwindigkeitsgrenzen kaum ausgereizt: Kritik im eigenen Forum für fehlenden Speed

Ich sehe direkt im Forum von O2 einige Kritik, was überhaupt die möglichen Geschwindigkeiten angeht. Dort beschweren sich die Nutzer reihenweise, nicht mal annähernd die 500 Mbit/s Download oder 50 Mbit/s Upload zu erreichen. Was die Möglichkeit witzlos macht, sogar über 500 Mbit/s nutzen zu können, wenn diese ohnehin nirgendwo verfügbar sind.

Deutlich spannender dürfte für einige Leute ohnehin der schnellere Upload sein. Eine Grenze von 50 Mbit/s ist da schon eher spürbar, wenn man Daten teilen oder in die Cloud hochladen will. Da kann der Upload der neusten Urlaubsvideos in 4K schon mal reichlich Zeit verschlingen, wenn nur 50 Mbit/s oder weniger verfügbar sind.

PS: Wer gar nicht Kunde bei O2 ist und das Netz mal testen möchte, kann sich dafür weiterhin die kostenlose Testkarte besorgen. Damit lässt sich das O2-Netz inklusive 5G für 30 Tage kostenfrei ausprobieren.

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Markiert:

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.