Folge uns

Android

OnePlus 3 wird weiter produziert, nur mit starker Verzögerung

Veröffentlicht

am

OnePlus 3

In den vergangenen Tagen kamen Gerüchte darüber auf, OnePlus würde das aktuelle OnePlus 3 komplett einstellen, doch zumindest dazu hat sich nun der Chef höchstpersönlich geäußert. OnePlus hat aktuell Probleme in der Produktion, denn die Nachfrage zum OnePlus 3 übersteigt aktuell die Lieferung passender AMOLED-Displays. Folgerichtig kommt es zu einem Engpass, der teilweise falsch oder zumindest zu weitgehend interpretiert wurde.

Carl Pei hat erklärt, es gäbe allgemein in 2016 eine höhere Nachfrage nach AMOLED-Panels, womit wohl nicht unbedingt zu rechnen war, hinzu kommt noch die hohe Nachfrage nach dem OnePlus 3. Daraus ergibt sich eben der schon angesprochene Engpass, eingestellt wird das OnePlus 3 deshalb aber nicht, man hat leider nur eine Lieferzeit von einem Monat oder mehr.

Was heißt das also? Ein OnePlus 3 mit LC-Display soll es nicht geben, OnePlus will weiterhin auf AMOLED setzen, zudem wird das OnePlus 3 nicht eingestellt. Wer aber Bock auf das Smartphone hat, muss leider Geduld mitbringen.

Kommt ein S oder Pro-Modell des OnePlus 3? Dieses Thema kam gar nicht auf den Tisch. Aktuell spricht aber mehr dagegen, würde ich mal sagen.

[via OP Forum, Androidworld, Androidauthority]

1 Kommentar
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

1 Kommentar

  1. Christian Brüggemann

    13. Oktober 2016 at 13:24

    Puh, Glück gehabt :D

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt