OnePlus muss für sein neues 6T mal wieder reichlich Kritik einstecken, kann dieses Smartphone mit der großen Konkurrenz mithalten? OnePlus setzt jetzt auf einen Fingerabdrucksensor im Display, der für eine andere interne Bauweise sorgt. Auch deshalb will OnePlus den klassischen Klinkenanschluss gestrichen haben, so zumindest wurde es jetzt gegenüber Cnet im Interview kommuniziert. Kann man nun glauben oder nicht, die beliebte Klinke ist auch bei OnePlus nun Geschichte.

Weiterhin müssen OnePlus-Käufer auch auf das drahtlose Aufladen verzichten, denn im 6T wird Qi wieder nicht möglich sein. OnePlus würde Qi nur dann verbauen wollen, wenn man so schnell wie mit dem Kabel aufladen könnte. Gelingt dem Hersteller noch nicht, also wird auf dieses Feature weiterhin verzichtet. Probleme machen eine zu hohe Hitzeentwicklung, das Smartphone müsste dafür deutlich dicker werden.

Nicht für den Pool geeignet

Kann OnePlus noch mithalten? Ein entscheidender Vorteil wird weiterhin der Preis bleiben, der sicher wieder 300 Euro unter vielen Konkurrenzgeräten liegt. Weiterhin gibt es übrigens auch keine IP-Zertifizierung für das Gehäuse, Pete Lau verspricht aber einen noch besseren Schutz gegen das Eindringen von Wasser. Die Kosten für die Zertifizierung seien unverhältnismäßig.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.