Ein schnelles Aufladen ist bei modernen Smartphones unbedingt wichtig, denn die großen Akkus müssen heute häufiger in kurzer Zeit wieder mit frischer Energie versorgt werden. OnePlus weiß das und bietet schon seit Jahren attraktive Lösungen an. Jetzt konnte man das hauseigene „Warp Charge“ erneut verbessern und tauft es auf Warp Charge 30T, weil es mit […]

Ein schnelles Aufladen ist bei modernen Smartphones unbedingt wichtig, denn die großen Akkus müssen heute häufiger in kurzer Zeit wieder mit frischer Energie versorgt werden. OnePlus weiß das und bietet schon seit Jahren attraktive Lösungen an. Jetzt konnte man das hauseigene „Warp Charge“ erneut verbessern und tauft es auf Warp Charge 30T, weil es mit der 7T-Reihe erstmals in den Markt gebracht wird.

Sogar während das Smartphone benutzt wird, soll die aktualisierte Variante der Schnellladelösung bis zu 23% effizienter funktionieren. „“You can charge the phone at 23% faster speeds, even while using the device“, sagte Pete Lau gegenüber Techradar. OnePlus lancierte also eine weitere Neuerung als exklusive Mitteilung gegenüber eines Blogs. Grundsätzlich bleibt es bei 30 Watt, nur eben effizienter. Oftmals ist entstehende Hitze die Herausforderung.

Bei OnePlus wird weiterhin nicht drahtlos geladene

OnePlus bleibt aber bei seinem Standpunkt, dass drahtloses Aufladen zu langsam wäre und daher noch immer nicht in das Konzept des Herstellers passe. Ich halte das weiterhin zwar für eine faule Ausrede, allerdings stimmt diese Aussage auch grundsätzlich. Selbst das nun 27 Watt schnelle Drahtlosladen von Huawei dürfte aufgrund hoher Verluste deutlich langsamer ausfallen. Andere Geräte laden drahtlos nur mit 10 Watt oder noch langsamer.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.