OnePlus pokert hoch, spricht von den günstigsten 5G-Handys des Jahres. Schon heute zeigt sich, dass genau das nicht der Fall ist. Die Konkurrenz ist hart.

Ein aktueller Highend-Prozessor und 5G, das steckt auch in den neuen OnePlus 8-Smartphones. Stellt sich nur die Frage, in welcher Preisregion der chinesische Hersteller in diesem Jahr spielt. In der Vergangenheit sind die Preise jedenfalls Jahr für Jahr angestiegen, man kam Huawei, Samsung und Co. immer näher. Aber OnePlus möchte immer noch günstiger bleiben, als zum Beispiel die neue Galaxy S20-Serie. Man spricht im Interview von den „günstigsten 5G-Handys in 2020“, doch das ist schon heute eine ziemlich falsche Annahme.

OnePlus redet seine Preise schön

999€ kostet das Samsung Galaxy S20 5G, diesen Preis will OnePlus noch auf jeden Fall unterbieten können. Das klingt trotzdem schwer danach, dieser Grenze schon durchaus sehr nahezukommen. Einen genauen Preis will OnePlus vorab nicht nennen, das würde wohl nur schockieren. Für 759€ gab es das OnePlus 7T Pro, aufgrund von 5G und anderen technischen Neuheiten (LPDDR5, UFS 3.0) ist sicherlich mit 859 – 899€ für das OnePlus 8 Pro 5G zu rechnen.

Zumal man definitiv nicht die günstigsten 5G-Handys in 2020 bieten wird, das Xiaomi Mi 10 Lite 5G mit nur 349€ dürfte auch mit einem OnePlus 8 Lite nicht zu unterbieten sein. Grundsätzlich ist mit wesentlich günstigeren 5G-Smartphones in diesem Jahr bei allen Herstellern zu rechnen, da nimmt man bei OnePlus den Mund mal wieder sehr voll. Zuletzt zeigte Huawei einen 5G-Chip für die Mittelklasse.

BI, mobiFlip

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.