OnePlus One: Touchscreen-Probleme werden jetzt gefixt

Nicht wenige Besitzer des OnePlus One hatten in den vergangenen Wochen diverse Probleme mit den Touchscreens ihrer Geräte, doch diese werden nun endlich via System-Update behoben. Bereits jetzt haben die Entwickler den Fix in die neuen Nightly-Builds vom Cyanogen OS 12.1 integriert, doch auch die finale Version ist schon bald mit von der Partie und erhält den Fix für die Probleme.

Wie Steve Kondik von Cyanogen bestätigt, wird schon demnächst auch eine neue finale Version des noch auf Android 5.0.2 basierdenden Cyanogen OS für das One veröffentlicht, um die Probleme aus der Welt zu schaffen. Wer gar nicht warten kann, muss sich entweder diesen Kernel flashen oder auf das aktuelle 12.1er Nightly-Build umsteigen.

Leser Marian meinte zu uns, mit dem neuen Kernel sei der Touchscreen besser denn je zuvor. Ein normales OTA-Update müsste in den nächsten Tagen folgen.

(danke Marian, via Androidpolice)

  • Christian

    DANKE DANKE DANKE. Habe schon seit längerem den Thread im OPO Forum geprüft, genau wegen der Info… und heute lese ich das wieder mal zuerst bei Euch!

  • Marian M

    Habe den Kernel mittlerweile von meiner Dropbox gelöscht.
    Mittlerweile sind alle bekannten Custom Kernel auf dem aktuellen Stand.

  • Christoph

    Hatte das OPO recht früh als es rauskam und nur Probleme mit dem Touchscreen, nach ewigem hin und her dann ein neues bekommen und direkt verkauft.

    Aber schön das es jetzt nach über einem Jahr endlich geht :)

    • Chip

      Es gab schon einmal einen Fix für unter CM11S, aber mit dem COS12S Update war das Problem wieder da…
      Hoffen wir auf Besserung ;)

      • Esteban Rolltgern

        Bei mir hat es funktioniert. CM12.1 von heute hat es beseitigt, aber aus meiner Sicht darf so ein Fehler nicht passieren. Das ist etwas, was das Smartphone nahezu unnutzbar macht und ich musste zwischenzeitlich auf mein iPhone 5c zurückgreifen, da ich nahezu nicht mehr tippen konnte oder gar Telefonate annehmen.