Folge uns

Marktgeschehen

OnePlus-Schwester: Vivo bereitet Deutschlandstart vor

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Vivo macht sich auf den Weg nach Europa, der chinesische Schwesterkonzern von Oppo und OnePlus sucht online neue Mitarbeiter. Europa entwickelt sich zu einem wichtigen Markt für chinesische Smartphone-Hersteller, alle sehen den Erfolg von Huawei – Platz 3 hinter Apple und Samsung – und wollen es dem Vorreiter quasi gleich tun. Vivo hat da auch voll Bock drauf.

Jetzt sind auf Linkedin diverse Stellenanzeigen aufgetaucht, die für den Standort München neue Mitarbeiter begeistern sollen. Gesucht werden Brand, Strategy und Creative Manager für Vivo, berichten Androidworld. Definitiv gehört Vivo zu den Vorreitern des Smartphone-Marktes, was man zuletzt mit Popup-Kameras, In-Display-Fingerabdrucksensoren und neuen Quick-Charge-Technologien unter Beweis stellte.

OnePlus, Oppo und Vivo erobern Europa

Vivos Weg nach Deutschland kommt jetzt gar nicht mehr so überraschend. OnePlus ist hierzulande schon länger aktiv, des Weiteren kündigte Oppo vor wenigen Wochen einen Europastandort für Düsseldorf an. War im Grunde nur eine Frage der Zeit, wann auch die dritte BBK-Tochter nach Europa kommt. Das scheint nun immerhin bestätigt, auch wenn weitere Details noch ausstehen.

Für Smartphones: Vivo kündigt Schnellladen mit 120 Watt an

Kommentare öffnen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebte Beiträge