OnePlus bestärkt die Zusammenarbeit mit Google und führt für die neue 8er Serie jetzt wieder Google Discover für die eigene Launcher-App ein.

Mit der Einführung des OnePlus 8 (Pro) ist eine kleine Neuerung aufgefallen, denn der Launcher hat jetzt eine zunächst nicht weiter kommunizierte Veränderung erfahren. Allerdings bislang nur auf den neuen Smartphones von OnePlus, nicht auf den älteren Modellen. In der jüngeren Vergangenheit setzt OnePlus nicht auf den News-Feed der Google-App, sondern bot mit Shelf eine eigene Lösung als „nullte“ Seite des Homescreens an.

OnePlus setzt wieder mehr auf Google

Alles anderes ist mit den neuen OnePlus-Smartphones. Links von eurer ersten Homescreen-Seite taucht jetzt nicht mehr die eigene Shelf-Lösung auf, sondern doch wieder der News-Feed (Discover) von Google samt Suchleiste. Grund für diese Entscheidung sei wohl die engere Partnerschaft mit Google. Diese ist in den letzten Monaten schon aufgefallen, auch weil OnePlus einer der ersten Hersteller war, der den Umgebungsmodus für Google Assistant bereitstellte.

Während Huawei komplett auf Google verzichten muss, stärken OnePlus, Samsung und andere Marken ihre Zusammenarbeit umso mehr. Als hätten sich alle gegen den chinesischen Hersteller verschworen. Ist natürlich nicht der Fall, die Lage rund um Huawei regte aber sicher zum Nachdenken an.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.