OnePlus ist bei einem internen Test ein Fehler unterlaufen, zahlreiche Benutzer der neusten OnePlus-Smartphones erhielten eine unlesbare Benachrichtigung. Könnte man eigentlich ignorieren, doch vermutlich ist der „einfache“ Smartphone-Nutzer erst mal unsicher, wenn er plötzlich kryptische Nachrichten erhält. So geschehen bei Nutzern des OnePlus 7 Pro, wofür sich der Hersteller schnell entschuldigte. Pro-Benutzer erhalten unlesbare Benachrichtigung […]

OnePlus ist bei einem internen Test ein Fehler unterlaufen, zahlreiche Benutzer der neusten OnePlus-Smartphones erhielten eine unlesbare Benachrichtigung. Könnte man eigentlich ignorieren, doch vermutlich ist der „einfache“ Smartphone-Nutzer erst mal unsicher, wenn er plötzlich kryptische Nachrichten erhält. So geschehen bei Nutzern des OnePlus 7 Pro, wofür sich der Hersteller schnell entschuldigte.

Pro-Benutzer erhalten unlesbare Benachrichtigung vom Hersteller

Da ging versehentlich eine Benachrichtigung an die Besitzer des OnePlus 7 Pro raus und das sogar weltweit. „Während eines internen Tests hat unser OxygenOS-Team versehentlich eine globale Push-Benachrichtigung an einige OnePlus 7 Pro-Besitzer gesendet. Wir möchten uns für die entstandenen Unannehmlichkeiten entschuldigen und untersuchen den Fehler. Weitere Informationen in Kürze.“

davidscreamo123

Kann ja mal passieren. Sollte aber nicht.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.