OnePlus X wird nicht weitergeführt

Neben dem eigenen OnePlus-Flaggschiff gab es im vergangenen Jahr auch das OnePlus X, doch dieses Gerät wird es nach neuen Informationen des OnePlus-Chefs wohl so nicht nochmals geben. Ein interessantes Gehäuse und Top-Hardware aus vergangenen Tagen gehörten zu den Eckdaten des OnePlus X. Relativ attraktiv, wobei sich die meisten potenziellen Käufer doch lieber einen heutigen Mittelklasse-Prozessor statt des veralteten Oberklasse-Prozessor gewünscht hätten.

Für den Plan das OnePlus X nicht weiterzuführen soll es nicht mal drastische Gründe geben, man will sich einfach nur auf das eine Gerät, das neue OnePlus 3, konzentrieren. Bezieht man das auf die Software-Entwicklung, wäre der Fokus auf ein einziges Gerät auch durchaus wünschenswert, denn bei Android-Updates ist OnePlus alles andere als schnell und hängt selbst hinter den oft kritisierten Marktführern.

Weiterhin recht sympathisch klingt die finanzielle Strategie. Geld verdient der Hersteller nach wie vor mit dem OnePlus-Smartphone, denn sie legen nicht allzu viel Wert darauf, besonders reich werden zu wollen. Zudem spart OnePlus weiterhin viel Geld durch das fast online-only und daher sparsame Marketing.

(via Engadget, Phandroid)