• Oppo arbeitet jetzt auch mit Hasselblad zusammen.
  • Das bleibt nicht die einzige Gemeinsamkeit mit OnePlus.
  • Oppo Find X5 Pro und OnePlus 10 Pro sind sehr ähnlich.

OnePlus hat schon vor ein paar Wochen sein neues Flaggschiff-Smartphone vorgestellt und Oppo wird diesem Beispiel bald folgen. Neue Leaks verraten allerdings, dass man auf das neue Oppo-Topmodell nicht warten muss. Zukünftig kann man schon fast blind ins Regal greifen und man wird das richtige Telefon in der Hand haben. OnePlus und Oppo verschmelzen Software und auch Hardware immer mehr.

OnePlus oder Oppo, das ist fast egal

Das Datenblatt des Oppo Find X5 Pro soll so aussehen:

  • 6,7 Zoll 120 Hz OLED Display
    LTPO, QHD+, 526 ppi
  • bis zu 12 Gigabyte RAM Arbeitsspeicher
  • bis zu 256 Gigabyte UFS 3.1 Speicher
  • Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1 Prozessor
  • 5.000 mAh Akku
    80 Watt mit Kabel, Wireless-Charging
  • 50 Megapixel Hauptkamera (OIS, 1/1,56 Zoll)
    50 Megapixel Ultraweitwinkel (OIS, 1/1,56 Zoll)
    13 Megapixel Telekamera (5x Hybrid-Zoom)
    32 Megapixel Frontkamera
  • Bluetooth 5.2, Wlan 6, USB-C 3.1
  • Fingeradrucksensor, Face-Unlock, Stereolautsprecher
  • 163,7 x 73,9 x 8,55 mm, 218 g

Dem geschulten Auge fällt auf, dass die Unterschiede zum OnePlus 10 Pro eher marginaler Natur sind. Die verwendeten Kameras sind etwas anders, aber auch in Zusammenarbeit mit Hasselblad optimiert. Da bleibt abzuwarten, wie groß die Unterschiede sein werden, wenn man zum Oppo-Topmodell oder zu dem Gerät von OnePlus greift. Oppo setzt jedenfalls auf einen eigenen Chip für die Verarbeitung der Fotos, der den Unterschied machen könnte.

WinFuture hat nicht nur wieder die Daten vorab auftreiben können, sondern auch diverses originales Bildmaterial:

Oppo Find X5 Pro Leak

Stellt sich nur noch die Frage, welche der beiden Marken die besseren Preise bietet und wann die neuen Geräte überhaupt hierzulande erhältlich sind. Da ist noch etwas Geduld gefragt.

OnePlus driftet jetzt wirklich ab

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Folge uns auf Google News, Facebook oder Twitter. Außerdem kannst du dich in unserem Telegram-Kanal mit anderen Lesern austauschen.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.