Folge uns

Android

OPPO R7 und R7 Plus offiziell vorgestellt

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

2015-05-20 09_44_28

OPPO hat heute das R7 und R7 Plus vorgestellt, zwei neue Mittelklasse-Smartphones mit Android, die nicht nur optisch ein Hingucker sind, sondern auch sonst überzeugen können. Jetzt erzählen wir euch aber erst mal noch alle restlichen interessanten Infos zum neuen OPPO-Smartphone aus China. Man könnte die Geräte übrigens schon vorbestellen, wären beide zum derzeitigen Zeitpunkt nicht noch auf „sold out“. (offizielle EU-Preise fehlen noch)

OPPO R7

Das Gehäuse besteht vorn aus Glas, an den Seiten und hinten aus Metall. Schon fast üblich ist diese Gestaltung für chinesische Hersteller, die bei ihren teureren Geräten auch auf teurere Materialien setzen. Die technische Ausstattung liegt im oberen Mittelfeld, wie der Snapdragon 615-Prozessor und die 3 GB RAM schon beweisen. Des Weiteren gibt es eine 13 MP Kamera (f/2.2) hinten, 8 MP Kamera vorn, ein 5″ Full HD-Display, 16 GB Datenspeicher + microSD-Slot, ein 2.320 mAh Akku, LTE, WLAN-ac, Bluetooth 4.0 und so weiter.

OPPO R7

OPPO R7 Plus

Die technische Ausstattung des R7 Plus ist natürlich nicht viel anders, nur der Datenspeicher hat hier 32 GB ab Werk und das Display ist satte 6″ groß und löst weiterhin Full HD auf. Richtig geil ist der Akku mit einer Kapazität von 4.100 mAh (bei einer Tiefe von 7,75 mm)… da schaut mein Nexus 6* schon neidisch rüber. Weitere Unterschiede finden wir an der Rückseite, wo ein doppelter LED-Blitz und ein Fingerbadruckscanner zu finden sind.

OPPO R7 Plus

Beim R7 Plus könnte ich echt schwach werden, wobei ein Nachfolger für mein Nexus 6 nach zwei Monaten schon arg früh wäre. Der Akku reizt so. Auch sonst können sich die R7-Smartphones sehen lassen. Wie ist eure Meinung?

Kommentare

Beliebt