Oppo zieht wohl mit: Endlich flaches Display ohne Curved-Design

Oppo-Find-X7

Oppo geht wohl den neuen Trend mit und wirft endlich das Curved-Display raus.

Der Trend setzt sich fort und weitere Smartphone-Hersteller wenden sich sehr wahrscheinlich vom Curved-Display der letzten Jahre ab. Gemeint ist die starke Biegung, meist an den länglichen Seiten moderner Smartphone-Bildschirme, die eine Zeit lang nicht mehr wegzudenken war. Das durchaus nützliche Feature ist heute überholt.

Eine Zeit lang konnte das stark gebogene Display einen Vorteil mit sich bringen, denn die Geräte mit sehr großen Displays konnten dadurch ein wenig besser bedient werden. Und man wollte herausstellen, ein OLED-Display zu verbauen, was heute in Flaggschiff-Smartphones bei allen Herstellern längst Standard ist. Heute sind die Bildschirmränder viel dünner.

Nun hört man von Prototypen der nächsten Oppo-Generation, die ohne ein Curved-Display ausgestattet sind. Womöglich setzen die Chinesen ab dem Find X8 ebenfalls auf ein flaches Display. Dann gibt es nur noch am äußersten Schutzglas eine kleine Biegung, um für ein weiches Gefühl zu sorgen.

Xiaomi, Samsung, Google und Apple sowieso, da gibt es keine Curved-Displays mehr oder hat es nie gegeben. Es ist also nur noch eine Frage der Zeit, bis auch der Rest der Hersteller mitzieht.

via Gizmochina

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!