Folge uns

News

Otelo: Jetzt surft jeder (Postpaid) im LTE-Netz von Vodafone

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Otelo LTE Header

Ein dickes Ding gibt es jetzt bei Otelo, denn der Vodafone-Anbieter schaltet ab sofort das LTE-Netz für alle Kunden frei. Zwar ist das in der maximalen Geschwindigkeit begrenzt, doch mit den 21 Mbit/s werden die meisten Kunden locker auskommen. Weiterhin gibt es die Option LTE 50, welche die verfügbare Geschwindigkeit im Grunde verdoppelt. In näherer Zukunft gibt es leider kein LTE für Prepaid-Kunden.

LTE bringt besseren Netzausbau mit sich

Grundsätzlich ist diese Nachricht extrem positiv. In den letzten Wochen hat sich einiges getan, immer mehr Anbieter verbessern ihre Angebote. Gerade mit Freenet Funk hat sich ein neuer Wettbewerber aufgetan, der die Preise für LTE-Tarife aktuell schon stark nach unten drückt. Zudem setzte Telefonica um, dass deren Drosselung mit 4G statt 3G funktioniert.

Von LTE profitieren nun alle Otelo-Kunden mit Laufzeitvertrag, auch Bestandskunden werden jetzt LTE nutzen können. In erster Linie macht sich LTE durch den besseren Netzausbau bemerkbar, die höheren Datengeschwindigkeiten sollten für euch großflächiger verfügbar sein. Selbst der Basic-Tarif für 9,99 Euro ist jetzt mit LTE ausgestattet.

Ob jetzt auch bald Congstar und Klarmobil nachziehen, die Tarife im Telekom-Netz anbieten?

3 Kommentare

3 Comments

  1. Avatar

    Stefan

    15. Mai 2019 at 13:04

    Finde ich wunderbar. Habe mich heute gewundert als ich plötzlich statt Edge Netz in der Arbeit 4G hätte. Sehr gute Entwicklung und man hat nicht mehr so einen Flickenteppich in Deutschland bezüglich Wechsel von 3G auf 2G ;)

  2. Avatar

    LTESucher

    15. Mai 2019 at 17:09

    Ja da hat wohl Congstar jetzt wohl ordentlich Nachholebedarf ;-)
    Mal sehen, wie lange das jetzt wieder dauert…

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      16. Mai 2019 at 07:17

      Sicherlich gar nicht so lange, es tut sich gerade recht viele und das fast Schlag auf Schlag.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebte Beiträge