Die Besitzer des OnePlus X werden schon wieder mit einem neuen System-Update versorgt, das erneut ein paar Systembestandteile verbessern soll. Neue Funktionen gibt es eigentlich keine, lediglich dürfte eventuell erfreulich sein, dass der Slot für microSD-Speicherkarten nun auch exFAT unterstützt. Des Weiteren hat man die Nutzererfahrung für Speicherkarten verbessert, man kann Apps auf die Speicherkarte schieben und ein Reboot-Problem in Verbindung mit den microSDs wurde auch behoben.

Unter der Haube hat man zudem noch ein paar Sicherheitsfixes einbauen können und andere Bugfixes sowie allgemeine Optimierungen für das System sind ebenso mit am Start. Ab sofort startet die Verteilung der Version 2.1.3 des OxygenOS via OTA, zunächst aber für einen letzten Test nur an 10 % der Nutzer

Erst später, nach 24 bis 48 Stunden, startet die OTA-Verteilung an wirklich alle Nutzer des OnePlus X.

(via OP Forum)

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.