Folge uns

Hardware

Patentklagen gegen das neue Amazon Kindle Fire? Selbstverständlich!

Veröffentlicht

am

amazon-kindle-fire-tablet

Alles andere hätte uns doch arg verwundert, wenn ein neues Tablet auf den Markt kommt und keiner dagegen klagen würde, irgendein Patent verstößt man ja immer mit irgendeiner Funktion. Mich würde es schon gar nicht mehr schocken, wenn bei einer Präsentation eines neuen Gerätes die Anwälte der klagenden Unternehmen bereits mit der Klageschrift im Pressepublikum sitzen und für die Überreichung dieser auf das Q&A am Ende der Veranstaltung warten.

Ganz so schnell war dann die jetzt klagende Firma Acacia Research Corporation dann doch nicht, immerhin ist die Präsentation des Amazon-Tablets Kindle Fire nun schon 14 Tage her und erst jetzt geht man gerichtlich gegen den Online-Riesen vor. Wegen mehreren Patenten reicht man nun klage ein, unter anderem verstößt Amazon zum einen gegen das Patent auf eine Funktion, die bei dem Berühren eines Icons auf dem Display eine Aktion ausführt, zum anderen ein Patent was sich auf das Anzeigen und Bedienen von mehreren Kalendern auf einem PDA bezieht.

[asa]B004S77810[/asa]

Lächerlich? Lächerlich! Sollte das Unternehmen nicht an einem in Tränen vor Lachen ausbrechenden Richter scheitern, so wird es wohl mindestens zu einem Lizenzabkommen für die Patente kommen, da es sich hier um zu allgemeine Funktionen handelt und man daher diese Patente nicht wirklich umgehen könnte. Theoretisch müsste das Unternehmen nun auch gegen alle anderen Hersteller vorgehen die Touchgeräte auf den Markt bringen, da alle mindestens gegen das erste Patent verstoßen bzw. die Funktion dessen nutzen, gegen Apple klagte man wohl bereits im letzten Jahr. (via & Quelle)

6 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

6 Comments

  1. Christoph Ostermayer

    11. Oktober 2011 at 10:50

    Das Berühren eines Symbols auf dem Touchscreen führt zu einer Funktion? – wer hat sich denn das wo patentieren lassen können – haben die alle den A** offen?!:@

    Totaler Kindergarten! Is ja echt nicht mehr ernstzunehmen – und leider doch wahr.

    Kann mich bitte jemand aufwecken?!:S

    • Denny Fischer

      11. Oktober 2011 at 10:51

      Ihr dürft aber genau an diesem Punkt nicht vergessen, dass das damals neu war und nur ein Unternehmen hatte. Daher ist das Patent schon logisch, war ja eine weltweite Neuheit.

  2. Ricardo Rehländer

    11. Oktober 2011 at 11:19

    Ja das stimmt wie Denny es sagte. Die Patente von Aplle sind hingegen wirklich Kindergarten. Wie war das noch? Ein Objekt mit vier Ecken die jeweils abgerundet sind?! Könnte auch meine Mikrowelle sein -.-

  3. horsthdd (SE Arc)

    11. Oktober 2011 at 11:51

    Es wäre mal schön wenn ein Gericht diese ganze lächerlich Patent verklagerei mal
    entlich beendet.Der dumme sind doch wir (Kunde).

  4. elv

    11. Oktober 2011 at 22:26

    Finde dasPatent zwar plämpläm. Aber ea klagt ja nicht Apple, sondern sogar schon gegen also bestimmt alles gut.

  5. cattivo85

    11. Oktober 2011 at 22:50

    Ich lass mir bald das Atmen patentieren. Wenn ich der erste bin werde ich unglaublich reich…

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt