Bei dem ein oder anderen Nutzer scheint das letzte Firmware-Update ein Problem verursacht haben, welches besonders schnell den Akku des Google Pixel 2 leer zieht. Google nimmt sich dessen nun an, sucht das Problem und will einen Fix ausarbeiten. Passiert ja leider immer mal wieder, dass Firmware-Updates bei diversen Nutzern für Probleme sorgen und bei vielen anderen wiederum nicht – zuletzt war also mal wieder Google dran.

Genauer gesagt bringt das Februar-Patch einen „battery drain bug“ mit. Diesen guckt sich Google nun genauer an, hat sich bei diversen Nutzern im hauseigenen Forum längst gemeldet, um mehr über die Fehler herauszufinden. Ein Fix könnte schon bald kommen, eventuell mit dem März-Patch nächste bzw. übernächste Woche.

Es soll aber bereits einen manuell auszuführenden Fix geben, eine Art Workaround. Dafür sollen Nutzer die Synchronisierung der Kontakte anhalten, danach bei den Apps Kontakte und Call/Backup die Daten sowie den Cache löschen, um daraufhin die Synchronisierung wieder aktivieren zu können. [via Phandroid]

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.