Pixel 6-Modelle zerstören sich selbst, Google hat Tipps

Google Pixel 6a

Es steht nicht gut um die Pixel-Smartphones der 6er Reihe, wenn Nutzer die Werkseinstellungen wiederherstellen.

Google reagiert nach einigen Tagen auf die Berichte, dass die Smartphones der Pixel 6-Reihe nach einem Reset auf die Werkseinstellungen nicht mehr benutzt werden können. Es gibt jetzt ein offizielles Statement und auch Tipps von dem Unternehmen – an einer Lösung arbeite das Pixel-Team bereits.

Das Problem ist an dieser Stelle, dass es von Google bislang nur einen einzigen Tipp gibt, den Nutzer außerdem vorher beachten müssen. Wenn das Kind einmal in den Brunnen gefallen ist, gibt es zunächst keine Lösung. Betroffene Nutzer sollen den Thread im Google-Forum verfolgen und warten.

Der einzige Tipp an dieser Stelle: „Um dieses Problem zu vermeiden, empfehlen wir, Ihr Gerät nach dem Neustart nach einer Systemaktualisierung 15 Minuten lang eingeschaltet und im Leerlauf zu lassen . Nach dieser Zeit können Sie Ihr Gerät auf die Werkseinstellungen zurücksetzen. Alternativ können Sie Ihr Gerät auf die Werkseinstellungen zurücksetzen, bevor Sie das neueste Systemupdate durchführen“.

Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!