Vielleicht acht Monate vor der Präsentation gibt es das erste Bildmaterial zu den neuen Google Pixel 7-Smartphones. Wobei möglich ist, dass uns der Hersteller bereits im Sommer schon selbst offizielles Bildmaterial vorab zeigt. So war es jedenfalls schon bei Pixel 5 und Pixel 6, die offizielle Präsentation gab es aber jeweils erst im Herbst. Nachdem wir euch schon Grafiken vom Pixel 7 zeigten, sehen wir nun das Pixel 7 Pro.

Google verändert am Design nicht viel. Aber gerade auf der Oberseite sieht man wohl eine andere Gestaltung als beim Pixel 6 Pro, was mit dem Design für die 5G-Antennen zusammenhängt. Die Kameraleiste geht jetzt wohl nahtlos in den Gehäuserahmen über, was sich Google womöglich von Samsung abgeschaut hat.

Bildmaterial von Onleaks und Smartprix.

Google Pixel 7: So sieht es angeblich aus – kleiner als Pixel 6

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

3 Kommentare

  1. Und gleich kommt’s:

    Mi, mi, viel zu groß, fällt mir ja aus der Hand, wie soll man damit denn telefonieren geschweige denn das Gerät überhaupt bedienen, ich will ein kleines Gerät.

    [Kurz später wird ein kleines 7a angekündigt.]

    Weiter geht es, einer meint mi, mi, immer noch viel zu groß, ein anderer meint nein, zu klein, außerdem will ich partout kein Frontkameraloch im Display, was erlauben sich Google? Und irgendeiner meint wie dafür bezahlt zu werden dass Apple ja sowieso das einzig Wahre wäre…

    1. Wobei Apple jetzt nach jahrelanger giganto Notch endlich Mal beim hole punch ankommt. Letztendlich müssen sich die ganzen Jammertäler auch an den Markt anpassen. Pech gehabt.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.