Google Pixel C

Google gleicht die Pixel-Geräte mehr aneinender an, nun erhält das Pixel C mit dem Update auf Android 8.1 ein paar Verbesserungen der Pixel 2-Smartphones. Google bietet weiterhin noch ein eigenes Android-Tablet an, das Pixel C war im Prinzip das erste Gerät der neueren Pixel-Serie. Lassen wir mal die Chromebooks außen vor, die nicht mit Android in den Handel gekommen sind. Google spendiert dem Tablet mit Android 8.1 ein paar Funktionen von den Pixel-Smartphones. In erster Linie wird der Launcher angepasst. Optisch wie auch technisch. Zum Beispiel lässt sich auswählen, welche Grundform (Adaptive Icons) die Icons auf dem Homescreen haben sollen.

Des Weiteren wird der App Drawer nun im Vollbild angezeigt, nutzt also besser den vorhandenen Platz aus. Und euch ist freigestellt, ob ihr die Benachrichtigungspunkte an den App Icons angezeigt haben wollt oder nicht. Ein kleines Update wurde auch noch dem Kontextmenü verpasst, das beim gedrückt halten eines Icons öffnet.

Die besagten Neuerungen für den Standard-Launcher gibt es erst mit Android 8.1, wovon es zum Zeitpunkt des Artikels nur die zweite Dev Preview gibt. In der finalen Version sind vielleicht weitere Neuerungen vorhanden.

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Folge uns auf Google News, Facebook oder Twitter. Außerdem kannst du dich in unserem Telegram-Kanal mit anderen Lesern austauschen.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.