Pixel Fold: Jetzt wissen wir alles – Überraschungen bei den Kameras

Google Pixel Fold aufgeklappt

Das neue Pixel Fold wird konkret, nach einigen Bildern gibt es nun auch das komplette Datenblatt.

Google wird noch in der ersten Jahreshälfte zwei Pixel-Smartphones vorstellen, die insbesondere bei den Kameras einige Überraschungen mitbringen. Nicht nur das Pixel 7a hat eine andere Hauptkamera als die bisherigen Modelle, auch beim Pixel Fold setzt Google auf andere Kamerasensoren.

Wir haben unser bereits vorliegendes Datenblatt aktualisiert. Wobei sich diverse Details, die der berühmte Evleaks nun für uns hat, frühere Gerüchte bestätigen. So gibt es ein komplett neues Kamera-Setup, das vermutlich nicht ganz die Leistung erzielt, die wir zuletzt von Pixel 7 (Pro) gewohnt sind.

Datenblatt des Pixel Fold

Folgende Informationen gibt es zum ersten Android-Foldable von Google:

  • Display außen: 5,8 Zoll (120 Hz, FHD+, 17.4:9, OLED, 1550 Nits, Gorilla Glass Victus)
    Display innen: 7,6 Zoll, (120 Hz, FHD+, 6:5, OLED, 1450 Nits, Plastikschutz)
  • 12 GB RAM, 256/512 GB Speicher
  • Google Tensor G2-Chipsatz
  • 48 MP OIS Kamera, 121,1° Ultraweitwinkel-Kamera (10,8 MP), 5x Zoomkamera (10,8 MP), 9,5 MP Frontkamera außen und 8 MP Frontkamera innen
  • Fingerabdrucksensor im Gehäuserahmen
  • 4.821 mAh Akku, 30 Watt Laden
  • USB-C 3.2 Gen 2, IPX8 Schutz
  • Wifi 6E, Bluetooth 5.x, NFC, 5G, UWB
  • Geschlossen: 139,7 x 79,5 x 12,1 mm
    Geöffnet: 139,7 x 158,7 x 5,8 mm
    283 g
  • Farben: Obsidian, Porcelain
  • Preis ab 1.899 Euro (UVP)
Google-Pixel-Fold-1
Leak von Evleaks

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!