Bei kaum einem anderen Hersteller gibt es Leaks in derart krasser Form wie bei Google. Dagegen wehrt sich der Hersteller auf ungewöhnliche Weise und zeigt Pixel-Hardware einfach selbst schon eher. Aber wir stellen uns natürlich schon die Frage, wie sinnvoll diese Strategie für Google wirklich ist?

Pixel Watch: Leaks mehr als ein Jahr eher, offizielles Material ein halbes Jahr

Von der Google Pixel Watch gab es das erste Bildmaterial gut ein Jahr vorher. In diesem Mai folgten erste offizielle Bilder von Google. Bei Google Pixel 7 und Pixel 7 Pro ist das ähnlich. Erstes Bildmaterial leakte zwar auch schon sehr früh, aber Google hat jetzt selbst fünf Monate vor Release der neuen Smartphones erstes Material offiziell veröffentlicht.

Google schmälert Interesse an aktuellen Geräten

Das ist vielleicht gar nicht so schlau, denn damit schmälert man möglicherweise das Interesse an Google Pixel 6 und Pixel 6 Pro. Wer ein neues Smartphone nicht unbedingt sofort benötigt, kann auf die neuen Modelle warten. Wir wissen ja bereits ganz grob, was uns im Herbst erwartet. Die aktuellen Geräte, die sich bislang gut verkauft haben, bleiben vielleicht deshalb nun doch in größeren Stückzahlen liegen.

Pixel Tablet ist wohl die frühste offizielle Ankündigung aller Zeiten

Fakt ist, dass Googles Umgang mit Leaks sehr ungewöhnlich ist. Einerseits haben Leaks häufig einen sehr ungewöhnlichen Weg genommen, andererseits reagiert Google darauf mindestens genauso ungewöhnlich. Das führt längst so weit, dass Google sein eigenes Pixel Tablet für 2023 bereits heute im Mai 2022 zeigt, sogar noch vor den ersten Leaks und sieben Monate vor dem nächsten Jahr.

Obwohl bekannt sein dürfte, dass neue Geräte nicht erst drei Monate vor Marktstart entstehen, ist dieser sehr lange öffentliche Vorlauf auch auf andere Art und Weise schädlich. Gerade dann, wenn die neue Hardware auf den ersten Blick so ernüchternd wie das Pixel Tablet wirkt. Damit kann man auch den Eindruck erwecken, dass die Leute auf dieses Gerät gar nicht erst warten sollten.

Googles extrem kuriose Leaks zur Pixel Watch, Pixel 6 Pro, Pixel 3a und Co.

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.