Google hat nach über einem Monat eine neue App-Version der „Google Connectivity Services“ für seine Pixel-Handys veröffentlicht und das scheint für die Geräte etwas zu bringen. Jedenfalls finden sich gerade die ersten Nutzer, die von weniger Probleme berichten, nachdem sie die App aktualisiert haben.

Google selbst sagt, dass die App das Wlan „managed“ und auch andere Netzwerk-Verbindungen. Dazu gehört beispielsweise auch das VPN-Angebot der Pixel-Handys. Jedenfalls soll Version 54 (erschienen 01.10.) der App spürbare Verbesserungen mitbringen, so ein reddit-Nutzer, dessen Meldung von mehreren Leuten bestätigt wird.

Neue-Version App könnte Probleme lösen

„Mir ist gerade aufgefallen, dass ich hier auf der Couch sitze mit vollen WLAN-Balken und vollen LTE-Balken, wenn ich normalerweise die Hälfte oder weniger habe. Ich war so sauer, als ich letztes Wochenende auf der Veranda saß, 6 Fuß von meinem Nest-Router entfernt, mit halben Balken im WLAN!“

Das kann natürlich auch ein Placebo sei. Aber ich glaube, ich kann die bessere Wlan-Performance auf den ersten Blick bestätigen. Ich habe mich beim Update keinen Zentimeter bewegt und das Gerät exakt gleich festgehalten. Nach Installation und Neustart sah die Verbindung deutlich besser aus.

Version 54 der App sollte in diesen Tagen per Play Store ausgeliefert werden, lässt sich alternativ aber auch manuell installieren.

Pixel 6-Serie: Kritik für den Empfang gab es ab dem ersten Tag

Ich selbst hatte zuletzt schwere Probleme mit den Pixel 6-Geräten zum Jahreswechsel, als Google ein fehlerhaftes Update ausspielte. Seither bin ich der Meinung, ist die Empfangs-Performance der Geräte ordentlich. Dennoch hagelt es seit Marktstart reichlich Kritik dafür, dass die Pixel 6-Handys beim Empfang nicht für jeden Nutzer optimal laufen.

Mit * markierte Links mit sind Affiliate-Links. Bei Käufen darüber verdienen wir eine Provision.

Nehmen Sie an der Konversation teil

10 Kommentare

  1. Das Update habe ich auch schon bekommen, jedoch nichts hat sich geändert.

    Weiterhib 4-10 Abrisse, einzige was bisher half war 5G zu deaktivieren, das halbiert die Empfangsabbrüche.

    1. Bin damals vom iPhone 3 zu Android gewechselt und mit dem Pixel 6 Pro spiele ich echt mit dem Gedanken wieder zu Apple zu wechseln. Bluetooth Verbindungen funktionieren nur sporadisch.

  2. Funktionierte vorher schon alles Perfekt!! Super Verbindung, beste Telefonqualität, lange Akkulaufzeit und sehr guter Empfang. Verstehe dieses ganze Gejammer überhaupt nicht.

  3. Da bekomme ich voll Aua im Kopf.
    Die Anzeige der Feldstärke hat eher was mit der Kalibrierung zu tun, als mit der tatsächlichen Signalstärke.
    Als nächstes, haben die Google Connectivity Services = com.google.android.apps.gcs auch nix mit dem Mobilempfang zu tun, ich deaktiviere den Kram (per adb) ohne negative Folgen. Die Websuche zeigt: „Google curated public Wi-Fi access and Google managed VPNs“, also Teil der ganz normalen Spyware… Oder?
    Wer Mobilfunkabbrüche hat, sollte lieber auf „LTE bevorzugt“ umstellen, und bei WLAN/BT Probs diesen adaptiven Müll abschalten. Und natürlich die geräteeigene MAC einstellen, statt Zufallswerte. WLAN „kostenfrei“.
    Google verheddert sich immer mehr im eigenen Sicherheitswirrwarr.

  4. Also ich habe auch das Pixel 6 und hatte seit dem Update vorher und danach nicht wirklich ein spürbare Veränderung gemerkt. Muss aber auch sagen, das ich nie den Eindruck hatte, das meine Verbindung schlecht ist.

    1. Mit Iphone 8 Plus oder vorletztem SE ist Mobilempfang hier jedenfalls immer deutlich schlechter gewesen, und damit meine ich nicht die Länge vom Empfangsbalken. Mein Motorola Z3P ist zwar bei LTE unschlagbar, das 6 Pro fällt mir aber nicht unangenehm auf.

  5. läuft nach dem Update genau so gut wie zuvor. hatte da beim Pixel 6 absolut keine Probleme.

  6. Für mich gab es bisher leider keine Verbesserung, auf beiden SIM/eSIM (Telekom D1) schlechter Empfang. Mit WLAN bin ich bisher zufrieden gewesen, hatte aber auch immer gut Abdeckung Zuhause. Habe mir vor 2 Tagen das P7 Pro (vor-)bestellt und hoffe es wird damit besser. Jedenfalls hat das laut Reddit einen neueren Modem (neuere Revision)

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert