Für ihre neuen Geräte geben Hersteller wie Google teilweise fabelhafte Akkulaufzeiten an. Im extremen Sparmodus sollen Pixel-Handy drei Tage ohne Steckdose auskommen, die Pixel Watch hat hingegen eine „All-day-battery“. Google verrät jetzt etwas genauer, wie man überhaupt auf diesen Wert gekommen ist.

Auf seinen Hilfeseiten hat Google jetzt quasi eine Anleitung online gestellt, welche die Nutzung der Pixel Watch aufzeigt, damit sie ungefähr 24 Stunden ohne Steckdose auskommt. Wobei die Akkulaufzeit natürlich von sehr individuellen Bedürfnissen abhängig ist, dazu gehört zum Beispiel auch die Empfangsqualität.

Pixel Watch kommt 24 Stunden mit einer Akkuladung hin, wenn…

So basiert die von Google errechnete Laufzeit einer Pixel Watch LTE auf folgenden Faktoren:

  • 240 Benachrichtigungen
  • 280 Zeitkontrollen
  • Ein 5-minütiger LTE-Anruf.
  • 45-minütiges LTE- und GPS-Training mit heruntergeladener YouTube-Musikwiedergabe
  • 50 Minuten Navigation (Google Maps) bei Verbindung mit einem Telefon über Bluetooth
  • Die Uhr ist mit den Standardeinstellungen konfiguriert, einschließlich der ausgeschalteten Always-on-Anzeige

Ich selbst war zum Beispiel ein Nutzer der Galaxy Watch 4 von Samsung, der nahezu zwei Tage mit einer Akkulaufzeit ausgekommen ist. Dafür nutzte ich aber nie das Always on Display und verzichtete auf Schlaftracking. Schlussendlich ist die Rechnung immer dieselbe: Intensive Nutzung erfordert mehr Akku, bei Smartwatches umso deutlicher spürbar.

Pixel Watch: Erste Generation bietet Kunden keine Optionen

Bei der Pixel Watch ist es aber schon so, dass die Akkulaufzeit womöglich eine der größten Schwächen ist. Eine Option bietet Google außerdem nicht, es gibt die Wear OS-Uhr nur in einer Größe. Samsung und Apple positionieren sich da ein wenig anders, sie bieten schlicht mehr Wahlfreiheit. Ich hätte mir außerdem Wireless Charging gewünscht, das mit dem Telefon kompatibel ist.

Mit * markierte Links mit sind Affiliate-Links. Bei Käufen darüber verdienen wir eine Provision.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert