Zu viel oder zu wenig, darüber wird gerne gestritten. Fakt ist, dass das Poco F2 Pro in Deutschland teurer als erwartet war – nun erfolgt die Korrektur.

Man hat bei Xiaomi wohl ein wenig mit sich selbst um die Preise ringen müssen, denn beim Poco F2 Pro gab es zuletzt ein heilloses Durcheinander. Für Europa hatte man die beiden Varianten zunächst für je 499 Euro und 599 Euro angekündigt. Im deutschen Handel fiel der Preis dann allerdings deutlich höher aus, das Poco F2 Pro startete erst bei 599 Euro. Und für das Topmodell mit mehr sowie schnellerem Speicher sollten sogar 699 Euro fällig werden.

Es gab dafür auch von uns reichlich Kritik. Zwar hatte Poco angekündigt, dass die Preise je nach Markt variieren können, eine Schwankung von 100 Euro war dann trotzdem zu viel. Darauf reagierte die Xiaomi-Tochter, reduzierte das Basismodell in Form von kleinen Aktionen mal auf 529 Euro, ein andermal auf 499 Euro. Und auch das Topmodell mit 8 GB DDR5 RAM und 256 GB Datenspeicher ist jetzt doch zum Ursprungspreis von 599,90 Euro zu bekommen.

Poco F2 Pro: Druck der Community lässt den Preis purzeln

Das Problem? Es scheint noch nicht über den deutschen Mi Shop verfügbar zu sein, für die große Variante kann man sich aktuell nur benachrichtigen lassen. Da hilft uns der „günstigere“ Preis leider nicht viel. Möglich ist alternativ aber der Kauf über Amazon Deutschland, dort ist die große Variante seit Montag zum angesprochenen Preis auf Lager.

Poco F2 Pro Datenblatt

  • 6,67 Zoll FHD+ AMOLED-Display, 180 Hz Toucherkennung
  • Snapdragon 865-Prozessor, bis zu 8 GB LPPDR5 RAM
  • bis zu 256 GB Speicher (UFS 3.1)
  • 64 MP (IMX 686, 1/1.7  Zoll) Hauptkamera + Ultra-Weitwinkel, Telemakro, Tiefensensor
    20 MP Frontkamera (Popup)
  • 4700 mAH Akku, 30 W Schnellladen, USB-C
  • In-Display-Fingerabdrucksensor, IR-Blaster, AUX, NFC, Bluetooth 5, Wifi 6, 5G
  • 163,3 x 75,4 x 9 mm, 218 g
  • Android 10 ab Werk mit Poco-Launcher und Google-Apps

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.