POCO Launcher

Entwickler bei Xiaomi wollen auch Nutzer ohne deren Smartphones von ihrer Software überzeugen können. Jetzt erhält der Poco Launcher, der im Grunde nur auf dem Pocophone F1 vorinstalliert ist, einen handfesten „Dark Mode“ für OLED-Displays und überlastete Augen. In einem Launcher kann natürlich auch ziemlich viel verdunkelt werden, wie die Einstellungen, Ordner und die App-Übersicht. Nur ausgerechnet das Pocophone hat kein OLED-Display und kann davon also gar nicht so richtig profitieren.

Changelog des April-Updates

  • Fix the bug of icon pack with white background.
  • Dark mode! Yay!
  • You can add custom apps to App vault shortcuts now.
  • Double tapping the screen to lock device works on all compatible models now.
  • Icons got crisper and prettier!
  • We fixed the bugs that slowed down the UI. Now it’s more responsive.
  • We fixed multiple minor bugs as well.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.