Folge uns

Android

Poco X2 vorgestellt: Was wir alles nicht brauchen

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Poco X2

Ein komplettes Jahr war es ruhig rund um Poco / Pocophone, jetzt hat die Xiaomi-Marke ihr Poco X2 vorgestellt und wagt einen Neustart. In den letzten Wochen wurde bereits bekannt, auf welchem Android-Smartphone das Poco X2 basiert und daher konnten wir die verbaute Hardware vorhersehen. Gleich zum Einstieg verriet Poco, welche Features ein Nutzer nicht braucht, sie daher nicht im Poco X2 finden wird. Dazu gehören ein OLED-Display, IP68-Zertifizierung und Wireless Charging. Ist alles nicht mit an Bord.

Poco X2 entpuppt sich als hauseigene Kopie

Eine Enttäuschung ist das Poco X2 deshalb aber nicht, es bietet dennoch ein durchaus attraktives und rundes Paket für uns. Basis ist der Snapdragon 730G-Chip, der flüssig gekühlt ist und daher besonders lange seine Höchstleistung bieten kann. Ein weiteres Highlight ist der große Akku mit 4500 mAh, aber auch das ist längst durch das Redmi K30 bekannt. Denn es stellt sich tatsächlich heraus, dass das Poco X2 einfach nur ein Redmi K30 ist und nicht mal das Design dafür verändert wurde.

  • 6,67″ 120 Hz FHD+ LC-Display, 20:9 Seitenverhältnis
  • 4500 mAh Akku, 27-Watt-Schnellladen, USB-C
  • 64 MP (F1.89) Kamera mit 120° Ultra-Weitwinkel, Porträt und Makro
    20 MP Frontkamera mit Tiefensensor
  • Qualcomm Snapdragon 730G-Prozessor
  • Klinkenanschluss, Fingerabdrucksensor im Rahmen
  • 6 – 8 GB RAM, 64 – 256 GB Speicher (UFS 2.1)
  • Android mit MIUI 11 und Google-Apps
  • Farben: Rot, Blau, Lila

Poco X2 1

Es kann euch also egal sein, ob das Redmi K30 direkt nach Europa kommt, als Mi 10T oder Poco X2, es ist Grunde genommen immer das gleiche Paket. Umso weniger verständlich ist es, warum sich Poco im Vorfeld als eigenständige Smartphone-Marke positionieren wollte, wenn es am Ende doch nur eins zu eins die bereits bekannte Xiaomi-Hardware für uns gibt.

Weil es wohl bald ein Redmi K30 Pro gibt, könnte es auch eine noch bessere Variante des Poco X2 mit Snapdragon 765 oder Snapdragon 865 geben. Das ist aber nur eine Vermutung meinerseits, wir warten das mal ab.

Redmi K30 vorgestellt: Xiaomis Highend-Mittelklasse mit 5G

Beliebte Beiträge