Qualcomm: „Ein großer Hersteller wird keinen Snapdragon 810 verbauen“ – Galaxy S6?

Qualcomm Snapdragon Logo

Qualcomm Snapdragon Logo

Samsung hat angeblich Probleme mit dem Snapdragon 810-Prozessor von Qualcomm und soll diesen Prozessor nicht im neuen Galaxy S6 verbauen. Das waren ursprünglich nur Gerüchte, doch Qualcomm hat diese Infos nun offiziell aber etwas relativiert bestätigt. Wie der Hersteller der wohl bekanntesten Prozessor-Serie für Smartphones und Tablets heute mitteilte, wird „ein sehr großer Hersteller den Snapdragon 810 nicht in seinem neuen Flaggschiff-Gerät verbauen“. Qualcomm hat die finanziellen Aussichten für die nähere Zukunft etwas dämpfen müssen und nannte dabei unter anderem den eben beschriebenen Grund.

Samsung wird zwar nicht beim Namen genannt, doch dürfte der einzige derart große Kunde sein, der sich deutlich negativ auf die Geschäfte des Prozessorherstellers auswirken könnte. Diese Meldung von Qualcomm passt ziemlich gut mit den Gerüchten zusammen, endgültig ist die Meldung aber natürlich nicht. Alternativ könnte Samsung einen eigenen Exynos-Prozessor verbauen, wie beispielsweise den schon im Benchmark ertappten Exynos 7420.

(via Qualcomm, Droid-life)

  • Dave

    also ich geh mal stark davon aus die Rede von Apple ist..