Qualcomm erhöht den Takt, der Hersteller für Smartphone-Chips hat mit dem 768G einen neuen Snapdragon für Smartphones der Premium-Mittelklasse vorgestellt.

In den letzten Tagen deutete ein Smartphone-Hersteller an, dass der Snapdragon 768G unterwegs sei. Von Qualcomm gab es zu diesem Zeitpunkt noch keine Mitteilung hierzu, die jetzt aber endlich folgte. Der neue Smartphone-Chip hat kaum echte Neuheiten zu bieten. Die Prozessorkerne (7 nm), Funkmodule und die Grafikeinheit (Adreno 620) sind bis auf wenige Details kaum anders. Im Datenblatt des Snapdragon 768G lassen sich dennoch Verbesserungen finden.

Mehr Leistung durch höheren Takt

Während der 765G bereits eine übertaktete Variante des 765 ist, ist der 768G eine übertaktete Variante des 765G. 15 Prozent mehr Grafikleistung verspricht Qualcomm im Vergleich zum 765G, außerdem 15 Prozent mehr Leistung bei den Prozessorkernen. Obendrein gibt es die offizielle Unterstützung von Displays mit bis zu 120 Hz Bildwiederholrate. Grafiktreiber können per Play Store-Update aktualisiert und Bluetooth 5.2 kann unterstützt werden.

Im kommenden Google Pixel 5 war eigentlich der 765G eingeplant, doch vielleicht schwenkt Google noch um. Wäre jedenfalls für potenzielle Käufer eine nette Sache, wenn es dann wenigstens den neuesten Prozessor gibt. Auch weil wir nicht gerade mit einem tiefen Preis rechnen, der dürfte aufgrund der neuen 5G-Technologie recht hoch angesetzt sein.

XDA

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.