Quick Share erreicht jetzt offiziell auch Chromebooks und ersetzt Nearby Share

Chromebook-Hero

Google hatte vor einigen Wochen offiziell gemacht, dass Nearby Share keine Zukunft mehr hat. Stattdessen gibt es für das Google-Ökosystem nun Quick Share. Dafür übernimmt man in Zusammenarbeit den Namen des Samsung-Tools und mit einem neuen Icon ein Stück weit auch dessen Identität. Quick Share ist jedoch nicht 100 Prozent verbreitet. Zunächst hat man das neue Branding für Android eingeführt, dann für Windows und jetzt wohl auch für ChromeOS bzw. Chromebooks. Es taucht mit der neuen ChromeOS-Version 121 auf, war jedoch kein fester Teil des Updates.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.