Nubia veröffentlichte 2023 das Red Magic 8 Pro und wir haben uns das Gaming-Smartphone für einen Test näher angeschaut. Dabei fällt auf, dass die hochwertigsten Gaming-Smartphones wirklich krass sind und das auf unterschiedlichste Art und Weise. Dabei steht die Leistung dem ersten optischen Eindruck in nichts nach.

Design: Erscheinungsbild fällt selbst bei geschlossenen Augen auf

Es ist groß, kantig und in meinem Fall sogar durchsichtig. An der Vorderseite fällt außerdem auf, dass man nur Bildschirm sieht. Bei diesem Gaming-Handy kommen die Versprechen nicht zu kurz. Hier sieht man sofort, was der Hersteller mit diesem Smartphone bezwecken will und wer die angepeilte Käuferschaft ist.

Dezent geht jedenfalls anders, aber das würde auch nicht in die Gaming-Welt passen. Der Look ist atemberaubend. Nicht schön, aber begeisternd und erstaunlich. Man wollte ein besonderes Gerät schaffen und das ist gelungen. Dafür werden Käufer jedoch auf komfortable Einhandbedienung und schmeichelnde Formen verzichten müssen. Verarbeitet ist es sehr gut.

Red-Magic-8-Rahmen
Red-Magic-8-Pro-Test
Red-Magic-8-Bildschirm

Leistung, Gaming: Lüfter rettet vor Hitzschlag

Beim Red Magic 8 Pro steht ganz klar das Gaming im Vordergrund. Deshalb gibt es Schultertasten (per Touch) im Gehäuserahmen, ein wirklich sehr gutes Highend-Display und sogar einen kleinen Lüfter mit RGB-Beleuchtung. Für ein Smartphone ungewöhnlich, aber für höchste Ansprüche durchaus wichtig.

Mit diesem Smartphone startet jedes noch so aufwendige Spiel schnell und lässt sich komplett ohne Ruckler spielen. Das auch auf Dauer für längere Zeiträume, denn dafür ist der Lüfter verbaut, der die Hitze durch Schlitze im Gehäuserahmen nach außen bringt. Hier stellt sich nur die Frage, ob der Staub in unseren Hosentaschen diesem Lüfter nicht irgendwann zusetzt.

Red-Magic-8-Pro-Luefter

Ich verstehe das Konzept, auch wenn es verrückt aussieht. Den kleinen Lüfter kann man hören, aber er ist recht dezent. Kein lautes Pfeifen oder etwas in dieser Art, viel mehr ein leichtes Rauschen im Hintergrund. Im Alltag sorgt das dafür, dass das Spiel mit der besten Grafik genauso schnell und flüssig wie die Fotogalerie benutzbar ist.

Jedes Jahr glauben wir, dass Smartphones nicht mehr schneller werden können. Und doch schaffen es jedes Jahr neue Geräte, noch Verbesserungen im kleinsten Bereich einzubringen und diese sogar für den Nutzer sichtbar zu machen.

Dazu packt der OEM hier noch sehr viel Software mit rein, die wir vorrangig zum Spielen und für das Drumherum brauchen. Ein regelrechtes Gaming-Center ist in den Spielen erreichbar, um Lüfter zu kontrollieren, Bildschirmaufnahmen zu starten, die Schultertasten einzustellen und vieles mehr.

Red-Magic-8-Magic-Cube

Kamera, Display, Akku, Software: Vieles ist gut, aber nicht alles

Beim Bildschirm gibt es wirklich „Fullscreen“, denn die Frontkamera ist unter dem Panel verbaut. Man sieht sie also nicht bzw. nur beim genaueren Hinsehen. Während der Bildschirm eine sehr gute Qualität bietet und rasend schnell ist sowie auf Eingaben reagiert, ist die Frontkamera ziemlicher Müll.

Red-Magic-8-Display

Bei der Hauptkamera muss man sagen, dass sie für ordentliche Schnappschüsse ausreicht. Aber nur aktuelle Hardware reicht nicht aus, die gute Bildqualität kommt heutzutage vor allen Dingen durch die Software. Es wurde mir jedenfalls schnell ersichtlich, dass Kameras bei diesem Smartphone vor allem deswegen dabei sind, weil sie einfach dazugehören.

Genauso durchwachsen finde ich die Software. Teilweise nicht gut übersetzt, grafisch etwas zu „auffällig“ und mir ist immer noch schleierhaft, warum ich den Inhalt einiger Benachrichtigungen nicht sofort sehe, sondern nur ein „versteckte Meldungen“ lesen darf. Aber sie funktioniert stabil, das ist der gute Punkt.

WhatsApp Image 2023-01-16 at 13.32.02

Sehr viel besser schneidet der riesige 6.000 mAh Akku ab, den wir mit über 60 Watt per Kabel schnell laden können. Es sind sehr lange Akkulaufzeiten damit möglich, selbst bei ausgiebigen Spiele-Sessions. Bei meiner üblichen Nutzung komme ich sogar mehrere Tage mit einer Akkuladung hin. Das spricht auch für den Snapdragon 8 Gen 2-Prozessor.

Ein weiterer Punkt für ein Gaming-Smartphone sind mit Sicherheit die Lautsprecher, die auch schwer in Ordnung sind. Ist aber nicht so, dass das Erlebnis einmalig wäre. Gilt ebenfalls für den Fingerabdrucksensor, der im Display steckt und zuverlässig gearbeitet hat.

Fazit: Nicht ausschließlich für Gamer

Theoretisch spricht das Red Magic 8 Pro zwei Zielgruppen an. Auf der einen Seite die Gamer, die aufwendige Spiele möglichst lange Zeit mit voller Leistung spielen wollen und Bock auf Zusätze bei Software sowie Hardware haben. Aber das Red Magic 8 Pro ist auch interessant für die, die einfach ein riesiges Display wollen und lange Akkulaufzeiten. Es ist eignet sich sehr gut für Medienkonsum.

Red Magic 8 Pro Test: Ein krasses Gaming-Handy

Im Test unterstreicht das Red Magic 8 Pro, wie perfekt es für mobile Gamer ist. Das wiederum birgt Schwächen, die andere Smartphones nicht haben.

Bewertung des Redakteurs:
4

Pros

  • starker Bildschirm
  • sehr viele Gaming-Zusätze
  • lange Akkulaufzeit
  • sehr viel Power

Cons

  • Frontkamera unbrauchbar
  • Software durchwachsen

Mit * markierte Links mit sind Affiliate-Links. Bei Käufen darüber verdienen wir eine Provision.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert