K30 Extreme Edition

Von der Xiaomi-Untermarke Redmi gibt es eine neue Variante eines bereits bekannten Smartphones, diesmal hat man das K30 als Extreme Edition vorgestellt. Das bedeutet natürlich in erster Linie etwas mehr Leistung unter der Haube. Wir finden es aber eher Quatsch, in diesen großen Abständen immer noch mehr neue Varianten eines Android-Smartphones an den Start zu bringen. Xiaomi feiert sich aber als guter Partner von Qualcomm, denn erstmals steckt hier der brandneue Snapdragon 768G unter der Haube.

Neuer Chip, schnelleres Display

Neu, das liegt hier im Auge des Betrachters. Wir schrieben bereits darüber, dass der 768G in erster Linie mit etwas mehr Takt noch mehr Leistung als der ohnehin schon gute 765G bietet. Sonst sind keine Neuheiten an Bord. Was letzten Endes auch für das K30 EE in der gesamten Betrachtung gilt, das neben dem neuen Chip auch noch SA / NSA Dualmode-5G und ein 120 Hz Display mit dabei hat.

Man muss die Extreme Edition irgendwo zwischen dem K30 und K30 Pro ein ordnen, denn das Pro-Modell hat den aktuellsten Highend-Chip von Qualcomm und ist damit eigentlich höher anzusehen. Die neue Farbe macht aus dem K30 EE noch längst kein komplett neues Smartphone.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.