Xiaomi-Tochter Redmi hat jetzt das dritte Modell der Redmi Note 9-Serie vorgestellt, das Redmi Note 9S kommt international in den Handel.

Redmi hat für internationale Märkte ein drittes Smartphone für die Redmi Note 9-Serie vorgestellt, das Redmi Note 9S soll weltweit interessierte Kunden ansprechen. Vor wenigen Tagen gab es bereits das Redmi Note 9 Pro und Note 9 Pro Max, doch beide Android-Smartphones der höheren Mittelklasse waren vorerst nur für China angekündigt. Xiaomi Global legte jetzt mit dem Redmi Note 9S nach, es soll die Bestseller der letzten Jahre beerben und mindestens genauso erfolgreich sein.

Redmi Note 9S: Alles, was das Herz begehrt

Zu den technischen Eckdaten gehört folgendes: 6,67″ FHD+ Display mit Gorilla Glass 5, Snapdragon 720G-Chip, bis zu 128 GB Speicher (erweiterbar), bis zu 6 GB RAM, 5020 mAh Akku mit 18 Watt Schnellladen, USB-C, 48 MP Hauptkamera mit Ultra-Weitwinkel, Tiefensensor und Makro, 16 MP Frontkamera, Klinkenanschluss, seitlich positionierter Fingerabdrucksensor, Wlan-ac 5 GHz, Bluetooth 5, Infrarotsender und Android-Betriebssystem.

Kosten soll das Redmi Note 9 S zum Einstieg mit 4/64 GB Speicher im Sonderangebot ca. 200€. Wobei Xiaomi keinen Preis für Europa nannte, sondern für die USA und diverse asiatische Regionen. Es ist also immer noch nicht ganz klar, welches der neuen Redmi Note 9-Modelle zu uns kommt.

Baugleiches Redmi Note 9 Pro heißt bei uns Redmi Note 9S:

Denny Fischer

Gründer von SmartDroid.de, bloggt seit 2009 über die aktuellsten Technik-Trends. Schon immer an Technik interessiert, begann die Karriere mit eigenem Blog ab 2008 - nur ein Jahr später mit dem Fokus...