Folge uns

News

Reolink Go: Jetzt kommt die Sicherheitskamera mit LTE-Modul!

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Reolink Go

Drahtlos gibt es die Kameras von Reolink längst, das neuste Modell kann aber dank LTE-Modul auch ganz ohne lokales WiFi auskommen. Ihr habt zum Beispiel ein externes Lager ohne eigenen Internetanschluss und wollt es preisgünstig überwacht haben? Reolink Go ist die Lösung, keine 120 Dollar sollen für die neue Kamera fällig werden. Im Grunde gibt es zu den bisherigen Reolink-Geräten kaum Unterschiede, bis auf den Platz für eine SIM-Karte und der optionale Solarbetrieb.

Natürlich biet auch diese Kamera die üblichen Funktionen, wie etwa Mikrofone und Lautsprecher, ein wasserfestes Gehäuse für den Einsatz im Freien, eine Nachtsicht-Funktion, Bewegungserkennung und einen 130 Grad Weitwinkel. Ich bin großer Fan solcher Kameras, da es für einen schmalen Preis viel Produkt gibt – wobei wir bei uns in erster Linie den Hamster beobachten.

30.000 Dollar war das ursprüngliche Funding-Ziel bie Indiegogo, das ist in den ersten Tagen bereits erreicht. Vermutlich wird die Reolink Go auch irgendwann ohne Indiegogo online erhältlich sein, zum Beispiel bei Amazon.

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebt