Selbst wenn es unendlich Bäume auf der Welt geben würde, sind Papierprospekte doch vom Konzept her schon eine ziemlich blöde Idee. Schließlich gelten die abgedruckten Angebote nur für einen vergleichsweise extrem kurzen Zeitraum, der Prospekt existiert aber noch weit darüber hinaus. Unpraktisch, das Datum immer gegenchecken zu müssen, um zu wissen, ob die Schnäppchen überhaupt noch verfügbar sind.

Hauptsächlich aus wirtschaftlichen, vielleicht auch aus Gründen des Klimaschutzes hatte Rewe vor rund einem Monat angekündigt, auf Papierprospekte komplett zu verzichten. Natürlich nicht sofort, erst ab Sommer 2023 soll das Modell auslaufen. Jetzt direkt startet allerdings ein neuer Service, der langfristig eine Alternative zum guten, alten Prospekt darstellen soll.

WhatsApp erlaubt wieder Newsletter

Über rewe.de/whatsapp könnt ihr den Prospekt nämlich einfach als kostenlosen WhatsApp-Newsletter bestellen. Der Meta-Messenger ist der weltweit beliebteste Kurznachrichtendienst und daher die wahrscheinlich einzige logische Wahl, auch wenn sich sicherlich niemand extra WhatsApp allein für die Rewe-Deals installiert. Daher wäre es durchaus zu begrüßen, dass Rewe irgendwann auch andere Kanäle hinzuholt, um möglichst viele Menschen abzuholen.

Klein P86244 Rewe Whatsapp Chatbot Content Teaser 618x309px Klein 290822

Zwischenzeitlich waren WhatsApp-Newsletter technisch nicht mehr möglich, seit Kurzem hat Meta jedoch eine neue Möglichkeit geschaffen. „Wir freuen uns, dass unser Partner REWE der erste Lebensmitteleinzelhändler in Deutschland ist, der WhatsApp Business Solutions nutzt, um seinen Print-Prospekt zu digitalisieren und neue und bestehende Kunden über einen ihrer bevorzugten Kommunikationskanäle zu erreichen“, so Claudia Studtmann, Head of Retail (DACH) bei Meta.

So bekommt ihr Rewe-Prospekte bei WhatsApp

Um den Newsletter zu abonnieren, braucht ihr einfach nur den QR-Code mit eurem Smartphone scannen. Schon werdet ihr auf Webseite weitergeleitet, auf der ihr dem WhatsApp-Chatbot beitreten könnt. Anschließend werdet ihr nach eurer Postleitzahl oder eurem Standort gefragt, schon wird euch eine Liste der Rewe-Märkt in eurer Nähe genannt. Habt ihr einen ausgewählt, erhaltet ihr den Link zum aktuellen Prospekt – Angebote direkt in WhatsApp gibt es also offenbar nicht. Bei Bedarf könnt ihr euch den Prospekt anschließend jeden Sonntag automatisch zuschicken lassen.

via

Werbung

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Jonathan Kemper

Jonathan Kemper

Freier Technikjournalist, bloggt über Smartphones, Apps und Gadgets, seit 2018 mit regelmäßigen News und ausführlichen Testberichten bei SmartDroid.de an Bord.

Nehmen Sie an der Konversation teil

2 Kommentare

  1. Bitte nicht … zumindest nicht solange bei der digitalen Version die Möglichkeit fehlt sich die interessanten Angebote in irgendeiner Form zu markieren.
    Bei mir werden die aktuell mit Kuli eingekreist und für den Wocheneinkauf hingelegt.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.