Richtig mieses Ergebnis für Google Pixel 8 Pro im größten Akku-Test

Pixel 8 Pro

Auch wenn das Pixel 8 Pro von Google in vielen Punkten überzeugen mag, die Akkulaufzeit gehört auf jeden Fall zu den negativen Punkten. Das war auch schon bei den Vorgängern der Fall, denn der Tensor-Chipsatz auf einer nicht so guten Basis von Samsung ist einfach zu schlecht aufgestellt.

Das unterstreicht auch einer der größten Testberichte, wenn es um Akkus geht. Im globalen Ranking kann das Pixel 8 Pro nur den 104. Platz erreichen. Aber auch allein unter den Premium-Geräten ist der 21. Platz nicht gerade gut, immerhin ist das Google-Smartphone erst vor wenigen Wochen erschienen.

Die guten Punkte:

  • Gute Autonomie beim Spielen und Streamen von Videos
  • Ordentliche Autonomie bei Verwendung der GPS-Navigation
  • Geringer Restverbrauch des kabelgebundenen Ladegeräts

Die schlechten Punkte:

  • Schlechte Autonomie beim Musik-Streaming
  • Schlechte Ladeeffizienz
  • Höhere Entladeströme als der Durchschnitt

Der Test von DXOMARK bestätigt schlussendlich nur unsere Erfahrung. Zwar ist das Pixel 8 Pro besser als sein Vorgänger, aber weit von Geräten entfernt, die etwa einen aktuellen Snapdragon-Chipsatz integriert haben. Es liegen Welten dazwischen.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!