Ridley Scott dreht Kurzfilm mit der 200 MP Kamera des Galaxy S23 Ultra

Samsung Galaxy S23 und S23 Ultra Kameras Hero

Samsung Galaxy S23 und S23 Ultra

Ridley Scott, bekannt für Alien, Blade Runner, Gladiator, American Gangster, Black Hawk Down und viele andere gute Filme, hat seinen neuesten Kurzfilm mit einem Smartphone gedreht. Dabei hat der Regisseur mit dem neuen Galaxy S23 Ultra gearbeitet, das mit einer brandneuen 200-Megapixel-Kamera ausgestattet ist.

Auch wenn man „Behold“ schnell ansieht, dass er mit einer Smartphone-Kamera gedreht wurde, ist die Qualität meiner Meinung nach trotzdem sehr gut. Man sieht zwar die üblichen Schwächen wie Detailarmut, Rauschen und Unschärfe, aber es wird sicher noch eine Weile dauern, bis diese bei den relativ kleinen Smartphone-Kameras ausgemerzt sind.

Ich habe mir ein Galaxy S23 Ultra bestellt, um unbedingt die neue Kamera auszuprobieren. Sie hat es mir doch sehr angetan, sodass ich nicht verzichten konnte.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleib nett.