[aartikel]B004Q3QSWQ:right[/aartikel]Egal auf welchem Gerät und welche Version vom Android Market aufgerufen wird, er ist nicht der schnellste und teils echt unglaublich zähflüssig. Auch wenn die neuste Version wieder an einigen Stellen etwas schneller lädt, so fehlt dennoch ein richtiger Geschwindigkeitsschub zu den letzten Versionen. Doch mit einem kleinen Trick lässt sich der Market unter WLAN spürbar beschleunigen, wofür allerdings der Root-Zugriff benötigt wird.

Mittels der App SetDNS müsst ihr lediglich den DNS-Eintrag von GoogleDNS auf OpenDNS umstellen, schon ist der Market um längen fixer unterwegs. Wer übrigens keinen Root-Zugriff auf sein Smartphone hat, der kann eventuell hier in diesem Artikel eine Lösung finden.

Ansonsten freu ich mich natürlich über Feedback in den Kommentaren und bedanke mich bei Michael für den Tipp! (via)

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.