Mit dem Jolla Sailfish OS wird nicht nur ein neues Betriebssystem für eigene Geräte geschaffen, sondern das neue aber zugleich alte Betriebssystem kommt auch auf andere Geräte. So wird man schon bald eigene Android-Geräte mit dem Sailfish OS ausstatten können, wie es beispielsweise auch mit dem Ubuntu Touch OS möglich ist. Bislang wurde schon bekannt, dass das Sailfish OS bereits auf dem Nexus 7 und Nexus 4 läuft, demnächst dann wohl auch auf diversen Samsung-Geräten, wie Harri Hakulinen von Jolla ankündigte.

Das Sailfish OS ist eine Neuauflage des von Nokia entwickelten Meego. Doch der finnische Hersteller hat dieses Betriebssystem nach einem Smartphone wieder abgeworfen, obwohl es doch ähnlich dem webOS von Palm durchaus viel Potenzial hatte und mal wieder etwas anders war.

Sobald es dann weitere Infos in den kommenden Tagen und Wochen gibt, dann werden wir euch natürlich darüber benachrichtigen. Auch wenn Sailfish OS offenbar kaum eine Chance am Markt hätte, zumindest gegen Windows Phone, Android und iOS, ist das Projekt auch für Android-Fanboys mehr als nur interessant.

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]

(via TheJollablog)

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.