Samsung bringt Galaxy AI nicht für Galaxy A54 und Co. – Googles große Chance für Pixel 8a

Pixel-8a-Leak2-1

Samsung bringt keine seiner KI-Funktionen auf die Mittelklasse-Telefone aus 2023.

Samsung hat die neue Galaxy AI bereits für einige Android-Smartphones aus dem letzten Jahr bestätigt, doch wird wohl darauf verzichten, die Funktionen auch auf günstigere Smartphones wie das Galaxy A54 zu bringen. Jedenfalls ist das der aktuelle Stand der Dinge, den Samsung selbst und offiziell auf den eigenen Webseiten kommuniziert.

Für die Konkurrenz ist das eine gute Möglichkeit, in diesem Jahr wieder zu glänzen. Derzeit hat Samsung sehr viel mehr KI-Funktionen auf seinen Android-Telefonen im Angebot, zum Beispiel in der Notizen-App und in der eigenen Tastatur-App. Google ist uns hier noch einiges schuldig und wird irgendwann 2024 liefern (müssen).

Pixel 8a könnte alle KI-Funktionen bieten, das Galaxy A55 keine

Die große Chance für Google ist das kommende Pixel 8a, das im Frühjahr erscheint und zum großen Teil mit Hardware aus dem Pixel 8 bestückt ist. Außerdem könnte Google noch einige seiner KI-Funktionen auf Modelle des letzten Jahres bringen, darunter das Pixel 7a. Diesen Mai kann man jedoch die Chance nutzen, das erste umfangreiche KI-Telefon im Preisbereich von 500 Euro zu bieten.

Samsung hatte in Statements betont, die Galaxy AI auch abhängig von der Hardware der Geräte anzubieten. Während Google seinen Flaggschiff-Chipsatz auch in der A-Serie anbietet, setzt Samsung eher auf günstige Exynos-Chips mit weniger Power. Denkbar ist daher, dass auch das Galaxy A55 mit der Galaxy AI nicht viel am Hut haben wird.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

3 Kommentare zu „Samsung bringt Galaxy AI nicht für Galaxy A54 und Co. – Googles große Chance für Pixel 8a“

  1. Halb so schlimm. Für die meisten Nutzer sind ja eh die Fotofunktionen interessant. Den magischen Radierer habe ich auch auf meinem 2022er A53. Geht so mittelgut. Wenn’s ordentlich werden soll, muss man halt andere Tools bemühen. Das Telefon an sich geht gut, hat aktuelle Sicherheitspatches – das ist essentiell für mich. Die Kameras bei Samsung lösen verzögert aus – besonders schlimm in der A Serie. *Das* ist ein Faktor, der mich nach anderen Marken schauen lässt.

  2. Ich bin ehrlich – habe mir ne Menge YT-Videos angeschaut, die KI-Funktionen der Pixel und der S24er vorstellen. Benötige ich ganz und gar nicht. Die Erweiterungen des Update-Zeitraumes ist attraktiver für nicht.

Kommentar verfassen

Bleib nett.