Samsung, das potenzielle Chromebook-Comeback und KI

Samsung Chromebook Head

Damit Chromebooks insgesamt ein Erfolg sein können, muss es Geräte von populären Marken geben. Das gilt für das normale Android, wir haben das bei Wear OS ganz besonders stark gesehen und auch Chromebooks benötigen ein bekanntes Zugpferd. Samsung hatte sich in jüngerer Vergangenheit jedoch stark zurückgehalten, was dieses Thema angeht.

2022 und 2023 gab es von Samsung kein neues Chromebooks, die Südkoreaner hatten sich aus dem Markt damit erst einmal verabschiedet. Nun gibt es jedoch Hinweise auf ein Comeback. In den aktuellsten Quellcodes ist von einem neuen Chromebook mit Taste für Google Assistant die Rede. Hinter diesem Gerät steckt nicht etwa Google, sondern die Quellcode-Beiträge kommen von Samsung.

Samsung könnte KI-Startschuss für Chromebooks geben

Es wäre das erste Chromebook der neuen Zeit, das nicht von Google kommt und diese spezielle Taste mit dabei hat. Was uns nicht wundern würde, denn Google und Samsung arbeiten auch in anderen Bereichen sehr eng zusammen. Immer mit einem gewissen Exklusivvorteil für Samsung im Vergleich mit anderen Herstellern.

Denkbar ist bei dem finalen Gerät, dass es viel mehr ein Chromebook mit KI wird und Samsung wie schon bei der Galaxy S24-Serie der erste Hersteller abseits von Google ist, der die KI-Sprachmodelle von Google (Gemini) umfangreich in seine eigene Software integriert. Ich denke dabei an eine große KI-Chromebook-Premiere mit Samsung in der Hauptrolle.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!