Last-Minute-Angebote bei Amazon: Jeden Tag neu!

Samsung: Definitiv keine 3D-Smartphones in der nächsten Zeit

Samsung Logo

Samsung LogoNeue Smartphones werden immer dünner, schneller und bekommen größere Displays, doch nicht nur die Größe der verbauten Touchscreens haben sich in den letzten Jahren verändert, sondern auch die Anzeigetechnologien. So gibt es dank LG, HTC, Sharp und Co. seit dem letzten Jahr auch die ersten Smartphones mit 3D-Displays, welche 3D-Inhalte ohne Brille anzeigen können. Diese Displays waren in meinen Augen nie ausgereift und alles andere als sexy, dennoch hält unter anderem der Hersteller LG daran fest und bringt dieses Jahr ein weiteres Gerät mit 3D-Technologie.

Der Marktführer Samsung hat sich in diesem Bereich bisher zurückgehalten, es gab zwar mal Gerüchte zu einem möglichen Samsung Galaxy 3D, doch diese Gerüchte lösen sich spätestens heute in Luft auf. Denn die Koreaner haben den Kollegen von Engadget auf Nachfrage bekannt gegeben, dass wir weder heute noch morgen ein 3D-Smartphone von Samsung sehen werden.

„Although Samsung Electronics is constantly exploring new technologies for our mobile devices, we have no immediate plan to include displays featuring 3D technology in our upcoming smartphones.“

Durchaus verständlich, denn die bisherigen Smartphones waren aufgrund der Technik recht schwer, dick und zudem lassen sich die 3D-Aufnahmen ja nun auch nur auf einem Gerät mit 3D-Display anzeigen. Soll heißen, ein Smartphone mit 3D-Kamera wäre ja ganz nett, allerdings bräuchte man dann auch etwa einen 3D-TV, um dann diese Inhalte auch fern des Smartphones genießen zu können. Des Weiteren sind die Displays bisher eher wie digitale Wackelbilder, alles andere als eine marktreife Technologie. [Quelle]

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]