Samsung fährt offiziell wieder zweigleisig beim Chipsatz der Galaxy S24-Smartphones

Samsung Galaxy S21 Phantom Violet 4 Schriftzug Head

Samsung Galaxy S21, Jonathan Kemper

Samsung wechselt zur alten Chipsatz-Strategie zurück, aber es wird nicht alles wieder wie früher.

In der vergangenen Wochen haben es die Spatzen bereits von den Dächern gepfiffen und jetzt ist es offiziell. Samsung fährt bei seinen kommenden Galaxy S24-Smartphones wieder zweigleisig. Das bedeutet, es gibt in bestimmten Regionen einen anderen Chipsatz in den neuen Geräten. Diese Strategie war vor der Galaxy S23-Serie jahrelang üblich.

Der neue Exynos 2400 ist bereits offiziell und wir konnten uns schon denken, dass Samsung den neuen Chipsatz wieder in der Galaxy S24-Serie integrieren will. Nun macht es aber ausgerechnet Qualcomm ganz offiziell. Dennoch ist man bei Qualcomm guter Dinge, die eigenen Marktanteile halten zu können. Ist diese positive Prognose eine weitere Bestätigung dafür, dass es im Galaxy S24 Ultra ausschließlich den Snapdragon 8 Gen 3 gibt?

Exynos nach einem Jahr Pause mit besserem Fertigungsprozess zurück

Samsung plant laut Gerüchteküche den Exynos 2400 nämlich nur für S24 und S24+, doch das Topmodell mit den höchsten Verkaufszahlen, das Ultra-Modell, soll es auch 2024 ausschließlich bzw. weltweit mit Snapdragon-Chipsatz geben. Für Qualcomm wäre das wirklich eine gute Nachricht, die bereits von den guten Verkäufen der Galaxy S23-Serie profitieren konnten.

Noch einmal zur besseren Übersicht, was die Chipsätze der letzten Jahre und 2024 angeht:

Galaxy S22-Serie:

  • Exynos 2200 (Europa und andere Märkte)
  • Snapdragon 8 Gen 1 (USA)

Galaxy S23-Serie:

  • Snapdragon 8 Gen 2 (weltweit)

Galaxy S24 und S24+:

  • Exynos 2400 (Europa und andere Märkte)
  • Snapdragon 8 Gen 3 (USA)

Galaxy S24 Ultra:

  • Snapdragon 8 Gen 3 (weltweit)

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht. * Müssen ausgefüllt sein.